KONTAKT & SERVICE Fenster einklappen
KONTAKT & SERVICE Fenster einklappen

Beratungshotline

Tel.: 03391/652803

Reisebüro Globus auf facebook
Kreuzfahrtblog
  • Afrika

    Heimat der Big Five!

    Erleben Sie die Weiten Afrikas! Grandiose Tierabenteuer, spannende Wüstensafaris, orientalische Kultur und traumhaft lange Sandstrände - gehen Sie auf Entdeckungsreise.

    Afrika erleben

  • Mittelmeer

    Urlaub für die Seele

    Entspanntes Erleben

    Mediterranes Klima, traumhafte Strände und faszinierende Berge - vom Badespaß, über Tauch- und Schnorchelausflügen bis zu ausgedehnten Wanderungen - Urlaub für Jedermann.

    zu den
    Angeboten

  • Bali

    Insel der Götter

    Immergrüne Vielfalt

    Reisen Sie auf die vielseitige Insel mit ihrer gelungenen Mischung aus einmaliger Kultur, zahlreichen Tempeln, wunderschönen Sandstränden, unberührter Natur und tropischer Vegetation.

    Nach
    Indonesien

  • Rom

    Die Ewige Stadt

    "Dolce Vita"

    Europas grünste Metropole im Herzen Italiens erwartet Sie mit einem Mix aus italienischer Lebensfreude und internationalem Flair. Das Römische Reich spiegelt sich in historischen Bauten und Ausgrabungsstätten wieder.

    zum Angebot

  • Reiseblog

    Wir waren für Sie unterwegs

    Viele Informationen zum jeweiligen Land, Hoteltipps und Ausflugsempfehlungen haben wir für Sie zusammengestellt.

    zum
    BLOG

  • Gruppenreise

    Kommen Sie mit!


    Begleitet vom Reisebüro Globus erkunden Sie die schönsten Seiten der Erde.

    zum
    Angebot

  • Termine

    Da wir wissen das Sie nicht warten möchten, vereinbaren Sie doch einen Termin mit uns.

    Termin
    verein-
    baren

     

     

Fuerteventura, Januar 2011

Vom 15.01-18.01.2011 lud Thomas Cook 25 Expedienten und mich auf die Kanarische Insel Fuerteventura ein. Innerhalb dieser 4 Tage lernten wir bei traumhaften 20°C  und leichtem Wind das „Gesund & Glücklich“-Programm - entwickelt von Dieter Grabbe - einem bekannten Fitness –und Gesundheitsexperten - kennen.

 

Mein Reisetagebuch:

Samstag, 15. Januar 2011:

Um 12:50 Uhr begann mein Kurztrip mit dem Flug von Berlin-Schönefeld nach Puerto del Rosario. Pünktlich um 16:55 Uhr Ortszeit landete die Condor-Maschine sicher auf spanischem Boden. Nachdem wir unser Gepäck in Empfang genommen hatten, begrüßten uns die Mitarbeiter von Thomas Cook.

Nach ca. 75-minütiger Busfahrt ins „Hotel & Spa Buganvilla“ empfingen uns Caroline, Elena und Sandra (unsere Seminarleiterinnen von Thomas Cook) vor dem Hotel mit einem Glas Sekt.

Anschließend hatten wir Zeit unsere Zimmer zu beziehen. Mein Zimmer befand sich auf der 4. Etage. Vom Balkon aus hatte ich einen herrlichen Ausblick auf den Atlantischen Ozean (siehe Foto).

Um 18.30 Uhr trafen wir die anderen Seminarteilnehmer an der Hotelbar. Nach einem Begrüßungsgetränk machten wir uns auf den Weg ins Restaurant. Dort waren 2 Tafeln speziell für unsere Gruppe reserviert. Bei einem Glas Wein und leckerem Essen vom kalten und warmen Buffet knüpften wir die ersten Kontakte. Nach dem Essen lernten wir unseren Coach Dieter Grabbe beim abendlichen Seminar kennen und ließen gemeinsam den Abend ausklingen.

Sonntag, 16. Januar 2011:

Um 8 Uhr traf sich die gesamte Gruppe zum Frühsport. Gemeinsam gingen wir zum Strand, den wir nach einigen Gehminuten erreichten. „Energy Walking“ stand als erste Trainingseinheit auf dem Programm. Unter Anleitung von Dieter Grabbe erlernten wir diese für uns alle unbekannte Übung. „Energy Walking“ ist eine Kombination aus Walking und Jogging, die jedoch besonders gelenkschonend ist. Nach 30-minütiger Anstrengung hatten wir uns unser Frühstück wirklich verdient.

Gut gestärkt ging es weiter zum nächsten Programmpunkt dem „Flexible Band“. Auf einer Plattform -  beobachtet von neugierigen Urlaubern - führten wir unsere Übungen mit einer Art von Gymnastikband durch. Wir spürten Muskeln von denen wir nicht mal wussten, dass es diese überhaupt gibt. Nach 45 Minuten Training ging es auch schon weiter in den Fitnessraum zum Training mit dem Swingstick welcher auch die Tiefenmuskulatur beansprucht. Als letzte Übung vor dem Mittagessen stand „Ballooning“ (mein persönlicher Favorit) auf dem Programm. Mit einem etwa fußballgroßen, individuell aufblasbaren Gymnastikball führten wir Muskel- und Entspannungsübungen durch, die man durchaus selbst zu Hause nachmachen kann, mithilfe eines Luftballons.

 Nach dem Mittagessen lernten wir die unterschiedlichen Konzepte von Thomas Cook wie z.B. „Cook’s Relax Resort“ und „Gesund & Glücklich“ im Überblick kennen. Im Anschluss erhielten wir Einblicke in Entspannungsübungen wie Tai Chi und stellten fest, wie schwierig es ist die „richtige“ Atmung zu beherrschen. Ebenfalls zu Gesund & Glücklich zählt die Nutzung der Nintendo Lounge. Nachdem wir ein Bowlingturnier an der Nintendo Wii absolviert hatten, stand obligatorisch Aqua Vital (Wassergymnastik nach Dieter Grabbe) auf dem Programm.

Zum Abendessen liefen wir ins ca. 2 km entfernte Morro Jable vorbei am Robinson Club Jandia Playa und besuchten dort ein Tapasrestaurant.

Montag, 17. Januar 2011:

Nach einem reichhaltigen Frühstück brachte uns Jörg (Coach) das Programm „Cook’s Relax Resort“ näher. Dieses wird unter anderem im Iberostar Palace Fuerteventura angeboten und ist genau wie „Gesund & Glücklich“ für Thomas Cook –und Neckermannurlauber inklusive.

Im Anschluss liefen wir zum ca. 1,5 km entfernten Resort Iberostar Playa Gaviotas. Wir besichtigten die Anlage inklusive einiger Zimmer welche aus dem Hotel Iberostar Gaviotas Park und dem Hotel Iberostar Playa Gaviotas besteht. Ebenso durchliefen wir die Anlage des Schwesterhotels Iberostar Palace Fuerteventura, welche sich in unmittelbarer Nähe befindet. Als Besonderheit weist die Anlage einen separaten Ruhebereich mit extra Pool auf. Der Bereich ist nur für Erwachsene zugängig. Im Anschluss kamen viele von uns erstmalig in Berührung mit Pilates. Nach Anleitung von Coach Jörg versuchten wir in uns das „Powerhouse“ zu aktivieren.

Um Punkt 15:30 Uhr erwartete uns vor dem Iberostar Fuerteventura Palace ein organisierter Reisebus mit dem wir in nördlicher Richtung Inselteile erkundeten. Wir fuhren entlang der Ostküste  zum wunderschönen hellen Sandstrand namens Sotavento und legten dort einen kurzen Fotostop ein (Foto). Weiter  führte uns die Fahrt in Richtung Costa Calma. Wir  fuhren an einigen Hotels vorbei weiter in Richtung Tarajalejo (dunkler Sandstrand). In einem kleinen Café legten wir eine Pause ein und genossen das angenehme Wetter. Gegen 19 Uhr trafen wir wieder im „Hotel & SPA Buganvilla“ ein.

Vor dem Abendessen lernte ich eine ayurvedische Massage kennen. Typisch hierfür ist, dass die Massage mit warmen aromatischen Ölen durchgeführt wird. Nach 30 Minuten voller Entspannung verließ ich den SPA Bereich des Hotels.

Den letzten Abend unserer Reise ließen wir bei Cocktails & Wein ausklingen.

 

Dienstag, 18. Januar 2011:

Um 8.55 Uhr erfolgte der Transfer zurück zum Flughafen. Dieser dauerte in diesem Falle volle 2 Stunden. Um 12:55 Uhr hob die Condor-Maschine vom kanarischen Boden ab in Richtung Agadir (Marokko). Nach etwa 1 Stunde Flug mussten wir das Flugzeug für etwa 30 Minuten verlassen, da es neu betankt und gereinigt wurde. Nachdem wir dann schon 45 Minuten auf den Weiterflug warteten, fanden sich auch die letzten Urlauber ein, die sich kurzzeitig auf dem nicht sonderlich großen Flughafen Agadirs verlaufen hatten. Der Rückflug führte uns über das Atlasgebirge, vorbei an der Straße von Gibraltar über die Pyrenäen nach Berlin-Schönefeld zurück. Pünktlich um 20.25 Uhr landete die Maschine sicher.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen kleinen Einblick ins das Inklusivprogramm „Gesund & Glücklich“ gewähren und Ihr Interesse wecken. Gerne bin ich Ihnen bei der Buchung behilflich.

Ya nos veremos! (Bis Bald !)

Nadine Stutz

 

Wir waren für Sie unterwegs und haben uns für Sie umgesehen!
Sehen Sie die Länder durch unsere Augen und profitieren Sie von unseren Erfahrungen. Lassen sich von uns beraten. Wir finden und buchen Ihren Traumurlaub!