KONTAKT & SERVICE Fenster einklappen
KONTAKT & SERVICE Fenster einklappen

Beratungshotline

Tel.: 03391/652803

Reisebüro Globus auf facebook
Kreuzfahrtblog
  • Afrika

    Heimat der Big Five!

    Erleben Sie die Weiten Afrikas! Grandiose Tierabenteuer, spannende Wüstensafaris, orientalische Kultur und traumhaft lange Sandstrände - gehen Sie auf Entdeckungsreise.

    Afrika erleben

  • Mittelmeer

    Urlaub für die Seele

    Entspanntes Erleben

    Mediterranes Klima, traumhafte Strände und faszinierende Berge - vom Badespaß, über Tauch- und Schnorchelausflügen bis zu ausgedehnten Wanderungen - Urlaub für Jedermann.

    zu den
    Angeboten

  • Bali

    Insel der Götter

    Immergrüne Vielfalt

    Reisen Sie auf die vielseitige Insel mit ihrer gelungenen Mischung aus einmaliger Kultur, zahlreichen Tempeln, wunderschönen Sandstränden, unberührter Natur und tropischer Vegetation.

    Nach
    Indonesien

  • Rom

    Die Ewige Stadt

    "Dolce Vita"

    Europas grünste Metropole im Herzen Italiens erwartet Sie mit einem Mix aus italienischer Lebensfreude und internationalem Flair. Das Römische Reich spiegelt sich in historischen Bauten und Ausgrabungsstätten wieder.

    zum Angebot

  • Reiseblog

    Wir waren für Sie unterwegs

    Viele Informationen zum jeweiligen Land, Hoteltipps und Ausflugsempfehlungen haben wir für Sie zusammengestellt.

    zum
    BLOG

  • Gruppenreise

    Kommen Sie mit!


    Begleitet vom Reisebüro Globus erkunden Sie die schönsten Seiten der Erde.

    zum
    Angebot

  • Termine

    Da wir wissen das Sie nicht warten möchten, vereinbaren Sie doch einen Termin mit uns.

    Termin
    verein-
    baren

     

     

Salam Aleikum!

Vom 05. bis 10. Februar 2015 durfte ich, Stephanie Schmidt aus dem Reisebüro Globus in Neuruppin, für Sie die Region Hurghada am Roten Meer in Ägypten erkunden.


Zunächst landeten wir nach 4 Stunden Flug mit TUIfly am neuen Flughafen Hurghada, dieser befindet sich direkt neben dem alten Flughafen der ebenfalls noch in Betrieb ist.


Bei der Einreise nach Ägypten muss man ein Visum kaufen (ca. 25,- Euro, wer mit dem Personalausweis einreist benötigt außerdem noch 2 Passbilder) und anschließend geht es mit dem Transferbus in das gebuchte Hotel.


Die Landeswährung ist der Ägyptische Pfund (1 Euro sind ca. 9 Ägyptische Pfund), jedoch wird der Euro so gut wie überall als Zahlungsmittel akzeptiert.

Die Ägypter verdienen in der Regel sehr wenig und sind deshalb auf Trinkgelder angewiesen.

Es empfiehlt sich darum für die Reise einiges an Kleingeld einzustecken und wenn man mit dem Service zufrieden war Trinkgelder zu geben.

Das bezieht sich nicht nur auf Zimmermädchen und Kellner sondern auch Kofferträger, Fremdenführer, Busfahrer usw. freuen sich über ein bisschen Zusatzeinkommen.


Unser erstes Ziel war der Ort Makadi Bay, ein künstlich angelegter Urlaubsort ca. 35 km von Hurghada entfernt. Hier befinden sich mehrere erstklassige Hotelanlagen, einigen Geschäften & Restaurants, ein Golfplatz, ein Nachtclub, ein Wellnesscenter, eine Tauschschule und ein riesiger Wasserpark mit 41 Rutschen (Tageseintritt Erwachs. 20,- Euro und Kinder 10,- Euro inkl. Softdrinks und Snacks). Das kristallklare Wasser und die vielen kleinen Riffe bieten ideale Bedingungen zum Schnorcheln. Der Transfer vom Flughafen aus dauert ungefähr 45 Minuten.

Blick über Makadi Bay
Blick über Makadi Bay

Anschließend ging es weiter nach El Gouna, ebenfalls einem künstlich angelegten Urlaubsort der Ende der 90iger Jahre entstand. Hier wurden viele kleine Lagunen geschaffen, weshalb man den Ort auch das Venedig Ägyptens nennt. Durch die Lagunen hat man fast überall einen Strandabschnitt direkt vor der Tür. Außerdem gibt es noch einen kleinen Stadtkern mit Geschäften und Nachtclubs.

El Gouna ist sehr weltoffen und modern, ein Paradies für Wassersportler (einzigartig ist der Wakeboard-Park), Golfer und Nachtschwärmer.

El Gouna, Lagune
El Gouna Zentrum
Karnak Tempel, Luxor

Am dritten Tag unserer Reise unternahmen wir einen Tagesausflug von Hurghada nach Luxor.

Schon früh um 5 Uhr wurden wir mit unserem Reisebus am Hotel abgeholt, anders als Früher muss man im Moment nicht mehr im Konvoi fahren. Das hat den Vorteil das nicht mehr alle Touristen zeitgleich an den jeweiligen Tempeln eintreffen.

Unser erster Stopp war der berühmte Karnak Tempel mitten in Luxor, der größten Tempelanlage der Welt. Zwischen den beeindruckenden Säulen des Tempels fühlt man sich um einige 1000 Jahre in der Zeit zurückversetzt...

Nach der Besichtigung des Tempels ging es per Schiff über den Nil und mit dem Bus weiter zum Tal der Könige. Bis heute wurden hier bereits 64 Gräber entdeckt, von denen immer abwechselnd einige besichtigt werden können. Das fotografieren und filmen ist im Tal der Könige jedoch streng verboten.

Den Abschluss unserer Besichtigungstour bildete der Totentempel der Königin Hatschepsut, einem Terrassentempel mit drei Etagen ganz in der Nähe des Tals der Könige.

Überall in Luxur und bei den Tempelanlagen haben sie die Möglichkeit günstig Souvenire zu ergattern, beispielsweise kleine Steinfiguren verschiedener ägyptischer Gottheiten für 1-3 Euro.

der heilige See im Karnak Tempel
Karnak Tempel, Luxor
Widder Sphinxen, Karnak
Bootsanleger auf dem Nil in Luxor
Tempel der Hatschepsut
Statuen der Hatschepsut
Globu am Strand von Soma Bay

Weiter ging es nach Soma Bay, hier findet man den wohl schönsten Sandstrand der Region und viele hochwertige Hotelanlagen wie z.B. den ROBINSON CLUB Soma Bay 5* der 2016 komplett renoviert werden soll.


Der krönende Abschluss unserer Reise war eine Wüstensafarie.

Per Quad ging es eine Stunde querfeldein durch die Wüste. Wichtig für diesen Ausflug sind Sonnenbrille, Halstuch und Kleidung die dreckig werden darf – denn hier fliegt einem der Wüstensand um die Ohren.


Ein weiterer Ausflugstipp (vor allem für alle nicht-Wasserratten) ist z.B. eine Fahrt in einem Sea Scope – einem halben U-Boot mit Panoramafenstern die unter Wasser liegen.

Und zu zum Schluss noch 3 Hotelempfehlungen von mir für Sie:

Iberotel Makadi Beach 4,5*, Makadi Bay

  • schönes Hotel direkt am Strand, guter Service, großzügige Zimmer, WLAN inklusive, kostenfreie Schnorchelausrüstung, behindertengerechte Anlage

JAZ Bluemarine 5*, Hurghada

  • dazu gehört das Hotel JAZ Aquamarine 5*, Hotelgäste dürfen beide Anlagen nutzen, zusammen bieten sie es 18 Pools, 27 Rutschen in 3 Aquaparks und ein Kinderaquapark für Kinder unter 1,20m, es gibt einen Relax-Poolbereich, Jacuzzis, einen sehr flach abfallenden Sandstrand und top Wassersportmöglichkeiten

ROBINSON CLUB Soma Bay 5*, Soma Bay

  • richtig toller Sandstrand, Wassersportcenter & Golfplatz am Ort und allem was man von einem ROBINSON erwartet: großes Sportangebote, Wellnesscenter, tolles Essen, Schachbrett, Nite-Club, Theater, super Service

Iberotel Makadi Beach 4,5* in Makadi Bay
JAZ Bluemarine 5* in Hurghada
ROBINSON CLUB Soma Bay 5* in Soma Bay
Soma Bay

Mein Fazit: Ägypten ist ein faszinierendes und vielfältiges Urlaubsland das auf jeden Fall eine Reise wert ist!